Erkunden Sie unser Sortiment
gerste.jpg
 

Brauerei Rundgang


Machen Sie einen interessanten Rundgang durch unsere Brauerei 



Wir beginnen mit dem Wichtigsten: den Rohstoffen    


Wasser

Wasser ist der mengenmässig wichtigste Rohstoff.
Unser Brauwasser wird aus eigenen tiefen Brunnen gefördert.


 

 

Wasser
 

Hopfen

Wir brauen ausschließlich mit Doldenhopfen aus der Hallertau, den wir vor Ort bonitieren und aussuchen.
Hopfenextrakt und Pellets verwenden wir in Krautheim nicht.
 

 

Braugerste / Weizen

Gemäß unseren Qualitätsrichtlinien bauen Landwirte Gerste und Weizen im Vertragsanbau an.
Wir erhalten so beste sortenreine Brauware und können unser Malz bis zum Acker zurückverfolgen.
Wir unterstützen damit die heimischen Bauern und sichern die fränkische Kulturlandschaft.

 

 

Gerste


Als nächstes geht es zu unserer Mälzerei:

Als einzige Brauerei in Unterfranken vermälzen wir in einer eigenen modernen Mälzerei unser gesamtes Getreide selbst.
So können wir den Herstellungsprozess vom Acker bis zur Abfüllung lückenlos verfolgen.
Dies ist einer der Hauptgaranten für unsere Qualität.
 
Malz

Nun kommen wir ins Sudhaus:

In einem der modernsten Sudhäuser werden unsere Biere nach alter Tradition gebraut.
Alle Krautheimer Biere werden garantiert in Krautheim gebraut.
Jede Biersorte wird nach einem eigenen Rezept mit ausschließlich fränkischem Malz und bayrischen Doldenhopfen gebraut.
 

 

Als nächstes folgt unser Gärkeller:

Die Hefe für unsere Biere stammt aus einer eigenen Reinzucht.
Traditionell werden unsere Biere in einem Gärkeller kalt vergoren und gelangen anschließend in den Lagerkeller.
Schnellgärung und Eintankverfahren lehnen wir aus Qualtitätsgründen ab.

 
Gärkeller

 

Anschließend gelangen wir zum Lagerkeller:

Wir lassen unseren Bieren noch die Zeit in 0 - 2° C kalten Kellern mindestens 8 Wochen zu lagern und zu reifen.
Auch wenn diese lange Lagerung zeit- und kostenaufwändig ist. Wir wollen unseren Bierfreunden natürliche Qualität bieten wie es bei uns beste Tradition ist.

 

 


Danach geht es in unsere Filtration:

Unsere Biere werden schonend kaltfiltriert.
Krautheimer Biere werden weder pasteurisiert noch kurzzeiterhitzt, sie kommen in Ihrer natürlichen Frische ohne mehrstufigen Zwischenhandel zum Kunden.
 


Jetzt muß unser Bier nur noch in die Flasche, dies geschieht in der Abfüllanlage:
Krautheimer Biere werden ausschließlich in Mehrweg abgefüllt.
Die Abfüllung in Einwegflaschen und Dosen lehnen wir aus ökologischen Gründen ab.
Eine moderne Füllerei sorgt für minimale Umweltbelastung und maximale Produktqualität.

 

 

Zu guter Letzt ein Blick auf unsere Entalkoholisierungsanlage:

Unsere beiden alkoholfreien Biere; Krautheimer Alkoholfrei und Krautheimer Weißbier Alkoholfrei werden hier nachträglich schonend entalkoholisiert.

Das heißt: Die Biere haben weniger als 0,5 % Alkohol. Die Alkoholmenge ist damit physiologisch unwirksam und entspricht auch der Menge an Alkohol, die in anderen Lebensmitteln enthalten sind, die man vermeintlich auch als alkoholfreie Lebensmittel kennt, wie Traubensaft, Orangensaft, Apfelsaft, Mischbrot oder auch Essig.

 

 


Wir hoffen die Kurzführung durch unsere Brauerei hat ihnen gefallen.